Joachim Bauer - Arbeit

Arbeit – Warum unser Glück von ihr abhängt und wie sie uns krank macht

„Arbeit – Warum unser Glück von ihr abhängt und wie sie uns krank macht“ Der 1951 geborene Neurobiologe, Mediziner und Bestsellerautor Prof. Dr. med. Joachim Bauer stellt mit seinem Buch den Anspruch aus heutiger Perspektive Antworten auf die Frage zu liefern, welchen Beitrag die Arbeit zu einem guten Leben leisten kann. Auf gut lesbaren 270

Erfahren Sie mehr
Change-Constantin Sander

Change – Bewegung im Kopf

„Wenig ist uns in die Wiege gelegt, aber fast alles ist möglich. Wie unser Gehirn wird, hängt davon ab, wie wir es benutzen.“   Dr. Constantin Sander befasst sich in seinem Buch „Change – Bewegung im Kopf“ mit Veränderungsprozessen im Business aus neurowissenschaftlicher Sicht. Der Autor gliedert sein Buch dabei in drei Teile. Im ersten

Erfahren Sie mehr
VS_9783430201674_Selke-Lifelogging.indd

Lifelogging. Wie die digitale Selbstvermessung unsere Gesellschaft verändert

„In meiner Arbeit an der Hochschule Furtwangen hat sich immer wieder gezeigt, dass die Folgen und Grenzen innovativer Technologien nicht immer angemessen und rechtzeitig reflektiert werden. Es ist and er Zeit, den Mythos Lifelogging zu erkunden. Dieses Buch möchte zur Abwechslung einmal pünktlich kommen.“ Transparenz oder Datenschutz? Öffentlichkeit oder Privatheit? Digitale Maßlosigkeit oder digitale Abstinenz?

Erfahren Sie mehr
Tim Jackson - Wohlstand ohne Wachstum

Wohlstand ohne Wachstum. Leben und Wirtschaften in einer endlichen Welt

„Der Mythos Wachstum hat versagt.“ Tim Jackson zeigt uns in seinem Werk „Wohlstand ohne Wachstum“ auf, dass unser gegenwärtiger Wirtschaftstyp nicht zukunftsfähig ist. Rigoros rechnet er mit den Folgen der Wachstumsfixierung ab, mit der Erkenntnis, dass jenes Modell am Ende ist. Doch wer dieses System in Frage stellte, galt lange Zeit als wahnsinnig. Nur wird

Erfahren Sie mehr
Ulrich Renz - Tyrannei der Arbeit

Die Tyrannei der Arbeit: Wie wir die Herrschaft über unser Leben zurückgewinnen

„Es ist an Ihnen, Ihr Leben zu gestalten.“ „Nein, dieses Buch ist keine Kritik der Arbeit. Es ist eine Kritik an der Tyrannei, zu der sie sich über unser Leben aufgeschwungen hat“ schreibt Urlich Renz im Vorwort seines unterhaltsamen, anregenden und kurzweiligen Buches. Darin geht es um Bedeutung und Stellenwert von Arbeit und eine Kritik

Erfahren Sie mehr
Mehrwert Glück

„Mehrwert Glück. Plädoyer für ein menschengerechtes Wirtschaften“

„Die traditionelle Ökonomie geht am Menschen und an der Realität vorbei.“ Johannes Wallacher beschreibt in seinem Buch auf Basis der Erkenntnisse der Glücksforschung die Vorteile eines nachhaltigen, glücklichen Lebensstils sowohl für den Einzelnen als auch für eine funktionierende Ökonomie. Es ist ein Plädoyer für eine neue wirtschaftliche Denkweise, die den Menschen und seine Bedürfnisse in

Erfahren Sie mehr
Maxeiner Miersch - Alles Grün und Gut

Dirk Maxeiner, Michael Miersch: „Alles Grün und Gut? Eine Bilanz des ökologischen Denkens“

„Wer herausfinden will, was wirklich „grün“ ist, muss genau hinsehen und darf sich nicht von Ökosprüchen einlullen lassen.“   Wasser sparen – na klar! Ökostrom – na Logo! Auf den ersten Blick sind dies für uns alle einleuchtende Verhaltensweisen, die wir in unseren Alltag integriert haben und denken, damit Gutes für die Umwelt zu tun.

Erfahren Sie mehr
Brynjolfsson McAfee The Second Machine Age

The Second Machine Age – Wie die nächste digitale Revolution unser aller Leben verändern wird.

„Die Gewinnung von Ideen, das Erkennen von Mustern in einem weit gesteckten Rahmen und die komplexesten Formen der Kommunikation sind also kognitive Bereiche, in denen der Mensch scheinbar immer noch von Vorteil ist, was vermutlich noch einige Zeit so bleiben dürfte“   Ein Blick in die Zukunft? Die beiden Autoren, Wissenschaftler am MIT Center for

Erfahren Sie mehr
Schmidt-Bleek - Gruene Luegen

Grüne Lügen: Nichts für die Umwelt, alles fürs Geschäft – wie Politik und Wirtschaft die Welt zugrunde richten

„Grüne Lügen“ lautet der provokante Titel des jüngsten Werkes von Friedrich Schmidt-Bleek. Auf 304 Seiten folgt eine Abrechnung des Autors mit der deutschen Umweltpolitik: „Wenn Politiker behaupten, die Bundesrepublik sei auf dem Weg in die Nachhaltigkeit, dann lügen sie!“ Im Fokus seiner Kritik steht die Nichtberücksichtigung der Ressourcenintensität. Ob Hybridautos oder Off-Shore-Windparks – sicherlich gut

Erfahren Sie mehr
Sedlacek Orrell Bescheidenheit

Bescheidenheit – für eine neue Ökonomie

„Eines, was wir aus dieser Krise lernen sollten, ist meiner Ansicht nach die Notwendigkeit echter Demut und Bescheidenheit.“   Beim vorliegenden, 119 seitigen Buch handelt es sich um einen für eine Radiosendung in Oxford erstellten Audiomitschnitt eines Interviews mit Tomáš Sedláček und David Orrell. Tomáš Sedláček arbeitet derzeit als Chefökonom der größten tschechischen Bank ČSOB

Erfahren Sie mehr