Marcus Franken: „Bisher wurde die Diskussion um die Energiewende immer mit einem moralischen Zeigefinger geführt“

Im Diskurs mit Marcus Franken

Franken, Jahrgang 1968, studierte Umwelttechnik in Berlin und arbeitete dort zunächst rund zehn Jahre als freier Journalist. Seine Themenschwerpunkte sind Umwelt, Energie, Wirtschaft und Technik. Seit 2008 ist Franken neben Manfred Kriener Chefredakteur des Umweltmagazins „zeo2“ der taz. 2013 erschien sein Buch: „Bericht aus der Zukunft. Wie der grüne Wandel funktioniert.“ Im folgenden Interview sprechen wir mit ihm darüber, wie ein umweltfreundliches und nachhaltiges Leben, mit unserer Wohlstandsgesellschaft durchaus in Einklang gebracht werden kann. Während eine langfristige Verbesserung der Umwelt auf Basis der Energiewende das Ziel sei, müssen wir dennoch auf nichts verzichten, so Frankens‘ These!

Im Diskurs mit Marcus Franken – Zusammenfassung

 

 

Das komplette Gespräch

Im Diskurs mit Marcus Franken by Diskurszukunft on Mixcloud