Agil Arbeiten – Agil Führen

Die Arbeitswelt verändert sich – und das immer schneller. Klassische Arbeitsmethoden können mit den aktuellen Entwicklungen wie New Work und Arbeitswelt 4.0 immer schlechter mithalten, weswegen die Einführung von agilen Arbeitsweisen immer wichtiger wird. Doch was genau ist unter dem Begriff „Agiles Arbeiten“ zu verstehen? Welche Methoden gibt es und worauf muss bei ihrer Umsetzung geachtet werden? Wie verändert sich die Rolle von Führungskräften in einer agilen Arbeitswelt?

Diese Fragen bilden den Ausgangspunkt des zweitätigen Workshops „Agil Arbeiten – Agil Führen“. Am ersten Tag lernen die Teilnehmer/-innen die Grundlagen des agilen Arbeitens kennen und vertiefen diese anhand von ausgewählten Methoden wie Scrum und Design Thinking. Außerdem wird ein Konzept zur Integration dieser Methoden in die bestehende Unternehmenskultur erarbeitet. Der zweite Tag fokussiert auf die neue Führungssituation, die sich durch das Einführen des agilen Arbeitens im Unternehmen für die Teilnehmer/-innen ergibt. Sie erfahren, welche Kompetenzen sie zum Umgang mit der neuen Arbeitssituation benötigen und wie sie ihren Mitarbeiter/-innen in dieser Zeit der Veränderungen eine gute Führungskraft sein können.
Agil Arbeiten - Agil Führen